Ausbildung - Die Kunst Frieden zu initiieren

Seminar Fünf: Gemeinsame Werte - unser lebendiges kreatives Potenzial

Inhalte: Das Seminar soll ihre Motivation und ihre Wahl stärken FriedensinitiatorIn zu werden. Die "Selbst" -Achtung für sich als Grundhaltung manifestiert sich als Wertschätzung für Andere und deren Kultur. Diese Grundhaltung erlaubt der inneren Kraft und Stärke, in Krisensituationen und Traumata zentriert und gesammelt zu bleiben. Als Folge kann in Krisensituationen sensibel gewählt werden, was wiederum Möglichkeiten schafft um kreative Lösungen aufzuzeigen. Sie sollen befähigt werden, die Werte von FreudeBewusstsein, Ermächtigung, Wahl und Eigenständigkeit und deren Einfluss auf das eigene Potenzial zu leben. Zudem untersuchen wir die Rolle der Spiegelneuronen im Gehirn.

Mein Lernen: Sie sollen herausfinden können, was sie motiviert und befähigt werden, sich selbst und andere zu achten und wertzuschätzen und Unterschiede als bereichernd zu betrachten. Gelebte Werte führen zu Akzeptanz und Ermächtigung. Die Werte von FreudeBewusstsein, Ermächtigung, Wahl und Eigenständigkeit schwingen im Einklang mit dynamischem Frieden. Wir möchten sie befähigen zu erkennen, wie diese Werte und Haltung in ihrer Arbeit und mit Anderen modelliert werden können.