Ausbildung - Die Kunst Frieden zu initiieren

Seminar Sechs: Frieden initiieren - ein dynamischer Prozess neue Dimensionen zu entdecken

Inhalte: Die vorhergegangenen Studienthemen mit ihren multidimensionalen Perspektiven werden integriert. Die innere Haltung und Fähigkeiten, die in den vorhergegangenen Seminaren gewonnen wurden, werden durch eine diesen Erkenntnissen entsprechende Sprache ausgedrückt. Friede wird initiiert und lebendig durch eine innere Haltung und eine Sprache die Andere berührt und ermächtigt. Sie beinhaltet aktives zuhören, präsent sein, die eigenen Emotionen und die Anderer zu achten, Leistungen anzuerkennen und authentisch zu kommunizieren. Die ermächtigende Sprache kann intelligent im Einklang mit der HerzSelbst-Intelligenz als ein wirksames Werkzeug eingesetzt werden um Konflikte zu lösen und Gewalt vorzubeugen. Durch achtsame und einfühlende Anwendung schafft sie eine Schwingung, einen Klang und Raum, eine Atmosphäre, die einlädt Frieden zu leben und sich darin zu üben.

Mein Lernen: Sie sollen befähigt werden, ein Katalysator für Veränderungen und Frieden zu sein: Veränderungen, Wandel und Frieden als natürliches Dasein zu leben. Aus psychologischer Sicht die Implikation von Frieden zu erforschen und ihre Kommunikation in Einklang mit ihrem Friedenspotential zu bringen.